Gewässer

Landschaftlich schön gelegen verfügt der Angelverein Jever e.V. über drei Baggerseen
(2 davon als Eigentum), welche hervorragend für fast alle im Norden heimischen Fischarten geeignet sind.

Darüber hinaus besitzt der AV-Jever e.V. Fischereirechte für eine Gesamtstrecke von ca. 115 km Fließgewässern im Wangerland sowie eine Strecke der Harle im nördlichen Teil des Landkreises Wittmund.

Alle Gewässer des AV Jever e.V. sind mit Hecht, Zander, Barsch, Karpfen, Forelle, Schleie, Stör und Aal besetzt.

 (Mitglieder des AV Jever sind berechtigt, an den blau markierten Gewässern zu fischen.)

1. See an der Jeverschen Landstraße

Der See an der Jeverschen Landstraße liegt an der L 807 zwischen
Jever und Sillenstede im Ortsteil Moorhausen.


Bild1 Sillenstede

2. See am Bösselshauser Weg

Der See am Bösselhauser Weg liegt an der L 807 im Schortenser Ortsteil Moorhausen ca. 500 m von der Straße entfernt mitten im Land.

Der See ist für Angler mit Gast- und Austauschkarten dauerhaft gesperrt.

Wegen Veranstaltung/en besteht ein Angelverbot (Ausnahme: Veranstaltungsteilnehmer) bis einschließlich 01.05.2017 sowie am 20.05. und 21.05.2017

Bösselshauser Weg

3. Moorwarfener See

Der Moorwarfener See liegt an der B 210 vor den Toren der Stadt Jever
im Ortsteil Moorwarfen. Ca. 17 ha groß.

Der See ist für Angler mit Gast- und Austauschkarten dauerhaft gesperrt.


Moorwarfen

4. Tiefs

Die Tiefs zwischen Jever , Hooksiel und Carolinensiel gehören zu den Gewässern des A. V. Jever und bieten eine Vielzahl von attraktiven Angelplätzen.


Tief

5. Die Harle

Der A. V. Jever hat das Fischereirecht an der Harle aus einer Strecke von südlich Funnix bis Carolinensiel. Die Harle ist neben den Seen eines unserer interessantesten Gewässer.


Harle

Wangermeer

Das Wangermeer liegt in Hohenkirchen, Gemeinde Wangerland, und ist ca. 70 ha groß. Weitere Informationen unter dem Reiter „Wangermeer“


Harle