denlenplpt

Heute 2

Tag der offenen Kuhle 2018

 

03. Oktober 2018  "Tag der offenen Kuhle" in Bösselhausen
plakat offenekuhle 42x70cm

Der Angelverein Jever lädt am Mittwoch, den 3. Oktober ab 09:00 Uhr zum “Tag der offenen Kuhle” am „Bösselhauser See“ ein.

Inmitten einer kleinen grünen Oase im Ortsteil Moorhausen, ca 500 m entfernt von der Sillensteder Straße, liegt die ehemalige Sand-und Kiesgrube “Bösselhauser See“. In den 1980er Jahren, drohte der Platz rund um die Kuhle in eine Müllkippe zu verkommen. Durch den Verkauf im Jahr 1982 an den Angelverein Jever e. V., konnte jedoch schlimmeres verhindert werden. Mit großem Einsatz der Mitglieder wurde das gesamte Areal entrümpelt und der Unrat abtransportiert. Nach und nach ist dann aus der Kuhle ein hervorragendes Angelgewässer und Naherholungsgebiet für die Bevölkerung geworden. Mit großer Unterstützung der Niedersächsischen Bingo Umweltstiftung, konnte hier 2017 ein Biotop von ca. 1000 Quadratmetern für Amphibien, Insekten und Fische geschaffen werden.

Rund um den See kann man an diesem Tag den Anglern nicht nur über die Schulter schauen. Neben Informationen rund um die Angelfischerei in unserer Region, bietet der Verein am 3. Oktober von 9:00 bis 15:00 Uhr, auch Nichtmitglieder (Kinder und Erwachsene) und Interessierte, dass freie Angeln am See an. Wer schon immer wissen wollte wie tief der See ist oder was die Natur unter dem Wasser zu bieten hat, kann das auf einem Boot mit Echolot. Desweitern wird ein Seminar über das „Spinnfischen“ (eine aktive Art des Angelns, bei der überwiegend Kunstköder wie Blinker, Wobbler oder Weichplastikköder eingesetzt werden) angeboten.

Wer schon einen Fischereischein besitzt und sich entschließen sollte im Angelverein Jever e. V. einzutreten, bezahlt an diesem Tag keine Aufnahmegebühr ( 55,- € entfällt)

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt und man kann bei netten Gesprächen sein „Anglerlatein“ auffrischen.

 

Wir freuen uns auf Euch und wünschen viel Spaß und Petri Heil

Der Vorstand

 

 

 

Bild: AV Jever, Text: Andreas Kretz

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 10 Oktober 2018 15:49
Information

Wichtige Informationen

logo

Wangermeer, Karpfen an CEV (Schlafkrankheit) im Frühjahr 2017 erkrankt

Diese Warnung gilt auch für 2018

Im Frühjahr 2017 trat eine Erkrankung der Karpfen im Wangermeer mit CEV, eine Erkrankung, von der nur Karpfen befallen werden, auf. Um eine mögliche Übertragung auf Karpfen in anderen Gewässer zu vermeiden, dürfen entnommene Karpfen des Wangermeers weiterhin nicht in andere Gewässer umgesetzt werden!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok