denlenplpt

Heute 39

Teichfledermausgewässer

Landschaftsschutzgebiet LSG FRI 128 „Teichfledermausgewässer“ Landkreise Friesland und Wittmund in Kraft getreten!

Fledermaus

Die Verordnung ist Anfang Februar 2019 in Kraft getreten und betrifft diverse Bereiche unserer Gewässer.

Im Schutzgebiet ist in der Zeit vom kalendarischen Sonnenuntergang bis zum Sonnenaufgang folgendes verboten:

+ Die Nutzung von künstlicher Lichtstrahlung, beispielsweise durch Feuerwerke, Baustellenlicht, Beleuchtung von Objekten o. ä . Punktuell, nicht langanhaltende und nicht massive Lichtquellen im Rahmen der Nachtangelei sind erlaubt (z.B. Kopfleuchte)

+ Das Angeln ohne Versenken der Rutenspitze

+ Das Entfachen von Feuer und das Grillen ist ganztägig verboten

Ein Verstoß kann hohe Strafen nach sich ziehen. Diese und weitere Informationen (welche Gewässer) sind bereits in unserer "Befischungs- und Gewässerordnung" (im Download Bereich) integriert!

Wer sich ausführlich mit der Verordnung (insgesamt ca. 35 Seiten) befassen möchte, kann das auf der Seite des Landkreises Friesland unter "lsg fri 128" finden!

 

 

Letzte Änderung am Samstag, 09 Februar 2019 11:46
Information

Wichtige Informationen

logo

Moorwarfen, Vermehrung von Cyanobakterien

 

In einer aktuellen Wasserprobe (Juli 2019) des Moorwarfer Sees, wurde eine massenhafte Vermehrung von Cyanobakterien(Planktotrix rubescens, (Burgunderblutalge, Blaualge) Labordiagnostisch nachgewiesen.

Weil wissenschaftlich mögliche Auswirkungen auf Mensch und Tier immer noch nicht endgültig erforscht sind, ist auf Hautkontakt, die Aufnahme von Wasser und Verzehr von Fischen aus diesem Gewässer bis auf weiteres zu verzichten!!!

Sobald es Neues gibt, geben wir es hier und auf Facebook bekannt!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok